Deutsche Telekom unterstützt M2M Entwickler mit Komplettpaketen

Die Deutsche Telekom möchte die Entwicklung des Internet der Dinge in Deutschland voranbringen. Daher bringt sie Komplettpakete auf den Markt, mit denen Programmierer Cloud-basierte Machine-to-Machine-Applikationen (M2M) entwickeln können.

Es gibt zwei Varianten des Entwicklerpakets M2M DevStarter: Die mit 89 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer preiswertere Zusammenstellung enthält eine Arduino-Platine. Die teurere Version wartet mit einem Cinterion-EGS5-Kit auf und kostet 149 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Das Cinterion-Kit ist speziell auf die Prototypen-Entwicklung in industriellen Szenarien ausgelegt.

>>>PM: Deutsche Telekom unterstützt M2M Entwickler mit Komplettpaketen

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.